Vietnam entdecken mit Tischler Reisen: Vietnam Hue Räucherstäbchen
Vietnam blickt auf mehr als 4000 Jahre bewegte Geschichte, die das Land, seine Menschen und Kultur bis heute wesentlich prägen, zurück. Der Tourismus hält langsam mit Ausflugsangeboten und zahlreichen Unterkünften verschiedener Kategorien Einzug, aber immer noch ist Vietnam vielerorts unentdeckt und unberührt. Reisende erleben das authentische Umfeld in seiner ganzen natürlichen Schönheit: an Bergen, Wäldern, kilometerlangen Stränden und UNESCO Weltkulturerbestätten fehlt es Vietnam nicht, im Gegenteil, auf einer Nord-Süd-Ausdehnung von rund 1650 Kilometern finden sich Sehenswürdigkeiten und kulturelle Schätze in grossartigem Ausmass. Die interessante Form des Landes, die auch als «Bambusstange mit zwei Reisschalen» beschrieben wird, begünstigt eine ausgeprägte Flora und Fauna und zahlreiche, sehr verschiedene, Möglichkeiten, Reiserouten zu gestalten. Vietnam grenzt an drei Nachbarstaaten, fasziniert aber mit seinem ganz eigenen Charakter, den es sich lohnt, während einer Rundreisen kennen und lieben zu lernen.

Die beliebtesten Regionen und Ortschaften

Danang
Hanoi
Hoi An
Hue
Nha Trang
Phan Thiet

Mit den Augen von Tischler Reisen

Tourismus leistet einen Beitrag zur Entwicklung Vietnams. Auf unseren Reisen schliessen wir bewusst Projekte ein, welche zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensumstände beitragen.
Vietnam blickt auf eine sehr bewegte, jüngere Geschichte zurück. Im Jahre 1986 veranlasste die Kommunistische Partei Vietnams wirtschaftliche Reformen, genannt Doi Moi (Erneuerung). Während der neunziger Jahre gab es ein rapides Wirtschaftswachstum und Vietnam wurde wieder in die internationale Staatengemeinschaft aufgenommen. Seit etwa 10 Jahren erlebt Vietnam einen regelrechten Boom im Tourismus. Der Aufbau einer touristischen Infrastruktur wurde in Angriff genommen. Dennoch können in der Hochsaison die Hotelbetten an gewissen Orten knapp werden und die limitierte Zahl an deutsch- oder französisch sprechenden Reiseleitern reicht nicht, um die große Nachfrage zu decken. Daher empfehlen wir, Ihre Vietnam Reise möglichst frühzeitig zu reservieren und gegebenenfalls auf die Qualitäten eines englisch sprechenden Reiseleiters zu setzen. Auf unseren Rundreisen durch Vietnam werden Sie von einer stationären, lokalen Reiseleitung betreut, d.h. die Flug- oder Zugstrecken von einem Ort zum andern, finden ohne Reiseleitung statt. Dies ermöglicht Ihnen, die unterschiedlichen Kulturen von Nord-, Süd- und Zentralvietnam besser kennenzulernen und vom Wissen der Reiseleiter über die lokalen Gepflogenheiten zu profitieren.
Wissenswertes
Einwohner: 87,8 Mio.
Fläche: 331.114 km²
Hauptstadt: Hanoi
Sprache: Vietnamesisch, Englisch ist als Fremdsprache verbreitet
Ortszeit: MEZ + 6 h (Sommer +5 h)
Währung: Vietnamesischer Dong (VND), 1 € = ca. 27.000 VND
Trinkgelder: Reiseführer und Fahrer freuen sich über ein Trinkgeld, wenn Sie mit der Leistung zufrieden waren. Wir empfehlen folgende Ansätze für eine Privatreise: 5–7 US$ p.P.|Tag, Fahrer 3–5 US$ p.P.|Tag, Kofferträger 1 US$|Stück.
Klima
Beste Reisezeit:
Nord-Vietnam| Hanoi - November bis April
Nord-Vietnam| Halong Bucht - Februar bis Juni
Nord-Vietnam| Sapa - März bis Mai | September bis Oktober
Zentral-Vietnam - April bis September
Süd-Vietnam - November bis April

Man kann Vietnam das ganze Jahr über bereisen. Aufgrund der grossen Nord-Süd Ausdehnung sind die Klimaunterschiede zwischen dem Süden und dem Norden aber recht gross. Generell gelten unsere Wintermonate von Dezember bis April als die besten Reisemonate, dies kann aber je nach Region und Bedürfnis (Rundreise oder Badeferien) variieren. Im Norden herrscht subtropisches Klima. Die wärmsten Monate sind Juni – August mit Tagestemperaturen von weit über 30 °C. Im Dezember|Januar hingegen kann es auch einmal bis auf 10 °C abkühlen, wobei 15–16 °C normal sind. In den Bergen (z.B. Sapa) ist es immer einige Grade kälter. Nachts kann es dort bis tiefe einstellige Temperaturen kalt werden. Im Süden herrscht tropisches Klima mit Tagestemperaturen um 30 °C oder mehr über das ganze Jahr. November – Februar: Trocken und ca. 30 °C, März – April: Trocken und heiss (35 °C +), Mai – Oktober: Regenzeit (schwül, heiss). Bei Monsunwechsel (September bis anfangs Dezember) muss mit starken Regenfällen und oft auch mit Überschwemmungen gerechnet werden, vor allem in Zentralvietnam. Dies führt hin und wieder zu Unterbrechungen im Bahn- und Straßenverkehr und zu Ausfällen von Flügen. Mit kurzfristigen Änderungen Ihres Reiseprogramms muss gerechnet werden.
Einreisebestimmungen
Einreise für Staatsbürger D | A | CH | L | I :
Aufgrund der COVID19-Situation sind kurzfristige Änderungen bei Einreise- und Visabestimmungen nicht vermeidbar. Die aktuellen Einreisebestimmungen erfahren Sie deshalb auf Anfrage bei uns, in Ihrem Reisebüro oder direkt auf der Website des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) bzw. der zuständigen Vertretung Ihres jeweiligen Herkunftslandes.

Impfbestimmungen:
Zur Einreise sind keine Impfungen vorgeschrieben, außer bei Reisenden aus einem Gelbfieber-Epidemie-Gebiet. Wir empfehlen, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes zu überprüfen und gegebenenfalls zu vervollständigen (www.rki.de).

Fremdenverkehrsamt | Botschaft:
Botschaft der Sozialistischen Republik Vietnam Berlin
Elsenstr. 3, 12435 Berlin
Tel. +49 30 53630108

Generalkonsulat der Sozialistischen Republik Vietnam Frankfurt am Main
Kennedyallee 49 (Villa Hanoi), 60596 Frankfurt|M.
Tel. +49 69 79533650

Von uns in Vietnam empfohlen

Vietnam | Südvietnam | Saigon

Das liebevoll eingerichtete Boutique-Hotel liegt im Herzen der Stadt. Die gemütliche Dachterrasse mit einem herrlichen Blick auf den Saigon Fluss ist der ideale Ort, um nach einem spannenden Ausflug den Tag ausklingen zu lassen.
Vietnam | Zentralvietnam | Hoi An

Das familiengeführte und liebevoll gestaltete Hotel Maison Vy liegt im französischen Viertel von Hoi An, unweit der Sehenswürdigkeiten und des Marktes. Die Besitzer haben viel Wert darauf gelegt, dass sich der Gast wie in einer vietnamesischen Gastfamilie fühlen kann, aber doch nicht auf den Komforts eines Hotels verzichten muss. Lassen Sie sich vom zuvorkommenden Personal und der ausgezeichneten Küche verwöhnen und fühlen Sie sich ganz wie Zuhause.
Vietnam | Südvietnam | Phan Thiet

Das Anantara Mui Ne Resort & Spa, ein elegantes Resort mit vietnamesischem Charme, gilt als eines der luxuriösesten Resorts direkt am einmaligen, 16 km langen Mui Ne Strand. Es kombiniert gekonnt Traditionen mit dem legendären Service von Anantara. Die richtige Mischung aus Luxus, modernem Komfort und Erholung auf höchstem Niveau. Die Zimmer liegen im harmonisch konzipierten Hauptgebäude. Die Villen sind eingebettet in eine wunderschöne Gartenanlage, in deren Zentrum sich der Swimmingpool befindet. Morgenstunden am Meer, Nachmittagsspaziergänge am Strand, internationale Köstlichkeiten jeder Art in einem der Restaurants oder eine wohltuende Spa-Behandlung, hier werden Urlaubsträume wahr!
Vietnam | Nordvietnam | Hanoi

Das kleine Boutique-Hotel ist im modernen asiatischen Stil gehalten und liegt ideal, um die Sehenswürdigkeiten von Hanoi zu entdecken. Ein ca. 5 minütiger Fußmarsch bringt Sie direkt ins Zentrum von Hanoi.
Vietnam | Zentralvietnam | Danang

Direkt am feinsandigen und weißen My Khe Strand in Danang liegt das Resort eingebettet in eine gepflegte Gartenanlage. Mit einer großen Auswahl an Restaurants und Freizeitaktivitäten, geschmackvoll gestalteten Zimmern und einem freundlichen Service ist das Resort der ideale Ort, um ein paar Tage in Zentral-Vietnam zu entspannen und einen Ausflug zu den UNESCO-Stätten von Hoi An und Hue zu machen.

Tischler Reisen Newsletter
regelmässig Aktuelles vom Spezialisten

Persönliche Beratung

Montag bis Freitag, 09:00 – 18:00

Tischler Reisen AG
Partnachstraße 50
82467 Garmisch-Partenkirchen
urlaub@tischler-reisen.de
+49 8821 931750

© 2022 Tischler Reisen AG

Kundenservice