Myanmar ist noch immer eines der weltweit geheimnisvollsten Länder. Vielen ist Myanmar noch unter dem ehemaligen Namen Burma bekannt - gleichgeblieben ist der Eindruck, den Myanmar hinterlässt: ein Land mit grandioser Natur, einer Portion Abenteuer, einem reichen kulturellen Erbe und dem wärmsten Willkommen Asiens. Das Land der Tempel und Pagoden vereint die Schönheit und Vielseitigkeit Asiens mit abwechslungsreichen Landschaften von schneebedeckten Bergen im Norden zu den schönen Stränden im Süden. Myanmar ist ein Vielvölkerstaat und Heimat von über 135 verschiedenen ethnischen Gruppen. Die Ursprünglichkeit des Landes und die Herzlichkeit seiner Einwohner garantieren Ihnen ein Reiseerlebnis der ganz besonderen Art!

Die beliebtesten Regionen und Ortschaften

Bagan
Bhamo
Inle See
Mandalay
Mergui Archipel
Ngapali

Mit den Augen von Tischler Reisen

Tourismus leistet einen Beitrag an die Entwicklung Myanmars. In unserem Angebot schliessen wir bewusst Projekte ein, welche zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensumstände beitragen. Während unserer Stadtrundfahrt in Yangon besuchen wir den Laden «Helping Hands Loft», dessen Profite direkt in kommunale Projekte fliessen.
Eine Reise nach Myanmar ist etwas Besonderes und erfordert von den Besuchern eine gewisse Anpassungsfähigkeit. Armut, internationale Isolation und verwehrte Mitspracherechte sind einige der Gründe, welche in den vergangenen Jahrzehnten die Entwicklung des Landes hemmten. Trotz grosser Fortschritte in jüngster Zeit verfügt Myanmar weiterhin über nur unzuverlässig funktionierende Infrastrukturen mit wiederkehrenden Unterbrüchen des Strom- und Telefonnetzes. Nach den politischen und wirtschaftlichen Veränderungen macht sich jetzt eine überall spürbare Aufbruchsstimmung breit, eifrig werden Projekte vorangetrieben und Verbesserungen realisiert. Mit dem neuen Zukunftsoptimismus stieg auch die Nachfrage nach Reisen in das einstmals wenig besuchte Land enorm. Darauf ist die touristische Infrastruktur nicht vorbereitet und die Kapazitäten reichen bei Weitem nicht aus. Wir empfehlen deshalb unbedingt, Ihre Myanmar Reise sehr frühzeitig zu buchen. Zur Sicherung von bestätigten Reservationen verlangen die Leistungsträger nicht rückerstattbare Vorauszahlungen. Für Reisen nach Myanmar gelten deshalb ab dem Buchungszeitpunkt Annullierungs- und Umbuchungskosten von 100 %. Die Bezahlung der Leistung wird bei Buchung fällig. Die Preise für touristische Leistungen stiegen in kurzer Zeit merklich an, sie reflektieren die stark gestiegene Nachfrage sowie die Kapazitätsengpässe, in der Regel jedoch nicht den Standard des Angebotes. Die Qualität von Hotels, Restaurants, Fahrzeugen und anderen touristischen Infrastrukturen entspricht oftmals nicht den aufgrund der Preise erhobenen Erwartungen der Besucher. Myanmar durchlebt zurzeit eine aussergewöhnliche Entwicklung, für deren Begleiterscheinungen von den Reisenden Verständnis vorausgesetzt wird. Entschädigt werden Sie dafür mit der einmaligen Erfahrung, dieses aussergewöhnliche Land in einer sehr spannenden, ereignisreichen und zukunftsweisenden Phase seiner Geschichte erleben zu dürfen. Die Anzahl lokaler deutsch sprechender Reiseleiter ist sehr begrenzt. Zudem variieren deren Sprachkenntnisse stark. Wir empfehlen daher auf die Qualitäten von englisch sprechenden Reiseleitern zu setzen und so auch gleich die eigenen Englischkenntnisse zu vertiefen. Rundreisen mit englisch sprechender Reiseleitung sind zudem günstiger, da es sich hierbei um lokal stationierte Reiseleiter handelt, während die deutsch- und französisch sprechenden Reiseleiter aus Yangon mit Ihnen mitfliegen.
Wissenswertes
Einwohner: 54 Mio.
Fläche: 676.578 km² (knapp 2 x so groß wie Deutschland)
Hauptstadt: Naypyidaw
Sprache: Burmesisch, viele regionale Sprachen der Minderheiten. Englisch als Fremdsprache verbreitet.
Ortszeit: MEZ + 5½ h (Sommer: + 4½ h)
Währung: Myanmar Kyat (MMK), 1.970 MMK = ca. 1 €
Trinkgelder: Reiseleitung und Fahrer freuen sich über ein Trinkgeld, wenn Sie mit der Leistung zufrieden waren. Wir empfehlen folgende Ansätze für eine Privatreise: Reiseleitung US$ 5–7 p.P.|Tag, Fahrer US$ 3–5 p.P.|Tag, Kofferträger US$ 1|Stück
Klima
Beste Reisezeit: November bis April

Es herrscht tropisches Klima mit Durchschnittstemperaturen in Yangon von ca. 28 °C und hoher Luftfeuchtigkeit. Die besten Reisemonate sind während der Trockenzeit von November bis April. Auf Grund der Grösse des Landes und der geographischen Unterschiede variieren die klimatischen Bedingungen stark. Die Regionen ganz im Norden sowie das höher gelegene Shan Plateau haben tiefere Durchschnittstemperaturen als Zentral Myanmar, wo das Thermometer im heissesten Monat April auf über 40 °C klettern kann. Nachts wird es im Shan Staat kühl. Zentral Myanmar kann, im Gegensatz zu den Küstenregionen und des hohen Nordens, auch während der Monsunzeit (Mai bis Oktober) bereist werden. Während dieser Zeit wechseln sich heftige, tropische Regenschauer mit sonnigen Stunden ab.
Einreisebestimmungen
Einreise für Staatsbürger D | A | CH | L | I :
Aufgrund der COVID19-Situation sind kurzfristige Änderungen bei Einreise- und Visabestimmungen nicht vermeidbar. Die aktuellen Einreisebestimmungen erfahren Sie deshalb auf Anfrage bei uns, in Ihrem Reisebüro oder direkt auf der Website des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) bzw. der zuständigen Vertretung Ihres jeweiligen Herkunftslandes.

Impfbestimmungen:
Zur Einreise sind keine Impfungen vorgeschrieben, außer bei Reisenden aus einem Gelbfieber-Epidemie-Gebiet. Wir empfehlen, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes zu überprüfen und gegebenenfalls zu vervollständigen (www.rki.de).

Fremdenverkehrsamt | Botschaft:
Botschaft der Republik der Union Myanmar
Thielallee 19, Berlin
Tel. +49 30 2061570
www.meberlin.com

Von uns in Myanmar empfohlen

Myanmar | Myanmars Strände | Ngapali

Im Art of Sand Resort wurden gekonnt moderne und traditionelle burmesische Elemente mit viel Liebe zum Detail kombiniert. Das zur Sandoway Collection gehörende Hotel besticht durch den exzellenten Service sowie jahrelange Erfahrung der Mitarbeiter. Die wunderbare Gartenanlage und die direkte Lage am Ngapali Strand lassen keine Urlaubswünsche offen.
Myanmar | Myanmars Strände | Ngapali

Das 2017 eröffnete Resort steht an bester Lage an einem wunderschönen Abschnitt des kilometerlangen Ngapali Strandes. Die Resortanlage ist offen gestaltet mit Palmen und hübschen, hellen Bungalows in maritimen Design.
Myanmar | Myanmars Strände | Mergui Archipel

Das Awei Pila befindet sich auf der exklusiven Privatinsel Pila Island im unberührten Mergui Archipel, in den Andamanen zwischen Myanmar und Thailand. Es erwartet Sie ein besonderes Barfuß-Hideaway, abseits vom Massentourismus und umgeben vom tropischen Dschungel, türkisfarbenen Wasser und einer intakten Unterwasserwelt. Am 600 m langen, feinsandigen Privatstrand werden Urlaubsträume á la Robinson Crusoe wahr!
Myanmar | Myanmar Nord | Bagan

Mount Popa I Mit spektakulärem Blick auf den erloschenen Vulkan Mt. Popa, in der Landessprache ‚Taung Kalat‘ genannt, liegt das Resort am Rand des örtlichen Nationalparks und überzeugt mit seiner schönen Gartenanlage und dem freundlichen Service.
Myanmar | Yangon | Yangon

Das Boutique-Hotel erstrahlt mit hellen Farben und modernem Design. Aus dem ehemaligen Hauptquartier der britischen Exporteure der ‚The Steel Brothers Company‘ ist ein wahres Juwel entstanden, das einen Mix aus kolonialem Flair und moderner Architektur vereint. Die zentrale Lage im Herzen von Yangon ist der ideale Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden.

Tischler Reisen Newsletter
regelmässig Aktuelles vom Spezialisten

Persönliche Beratung

Montag bis Freitag, 09:00 – 18:00

Tischler Reisen AG
Partnachstraße 50
82467 Garmisch-Partenkirchen
urlaub@tischler-reisen.de
+49 8821 931750

© 2021 Tischler Reisen AG

Kundenservice