Bhutan ist das «Land des Donnerdrachens» und gleichzeitig ein Königreich, in dem das Streben nach dem Bruttosozialglück zum politischen Alltag gehört. Auch wenn die Einheimischen Neuem gegenüber aufgeschlossen sind, stehen Brauchtum und Tradition an erster Stelle. Das Königreich konnte seine eigene Kultur, die auch im täglichen Leben – wie beispielsweise durch das Tragen von Gho und Kira – stets präsent ist, bewahren. Die Freundlichkeit der Einheimischen und die atemberaubende Schönheit der Landschaften scheint «nicht ganz von dieser Welt» und öffnet von der ersten Minute an Herz und Seele. Verträumte Bergdörfer, imposante festungsartige Klöster, genannt Dzongs, Wasserfälle, intakte Wälder und zum Himalaya Gebirge emporsteigende Hügellandschaften schaffen eine traumhafte Kulisse, die Bhutan zu einem aussergewöhnlichen Reiseziel machen. Die Identität Bhutans ist von seltener Faszination, mit der Einreise ist eine besondere Atmosphäre spürbar, welche innere Ruhe mit sich bringt und unmittelbar einen Einklang von Mensch und Natur auslöst. Mit Sicherheit spielt dabei auch die buddhistische Religion eine Rolle, die alle Bereiche des Lebens wie Gesellschaft, Kultur, Kunst, Tradition und Architektur wohlwollend beeinflusst.

Die beliebtesten Regionen und Ortschaften

Paro

Mit den Augen von Tischler Reisen

Nur ausgewählte Tempel, Klöster und Klosterburgen dürfen besichtigt werden. Dadurch wird sichergestellt, dass das Land nicht von Reisenden überschwemmt wird und das Leben der Bewohner weiter seinen gewohnten Lauf nimmt. Einige Dzongs und Klöster dürfen nur von aussen angeschaut werden. Meistens ist es jedoch erlaubt, die sehenswerten Bauwerke auch im Inneren zu sehen wobei in den Innenräumen oftmals nicht fotografiert werden darf. In religiösen Stätten müssen die Schuhe ausgezogen und angemessene Kleidung getragen werden. Beachten Sie bitte, dass der weitaus grösste Teil des Landes auf über 2000 Meter Höhe liegt. Ein Höhepunkt in Bhutan sind die unzähligen, farbenfrohen Feste. Durch diese kann es zu Engpässen bei Unterkünften und zu Änderungen von Reiseverläufen kommen. Die Unterkünfte reichen inzwischen von kleinen, luxuriösen Hotels, über gute Mittelklassehotels in den größeren Städten bis zu Gästehäusern auf dem Land. Obwohl die Gästehäuser oft einfach sind, sind sie sauber und gut geführt.
Durch die festgelegten Mindestpreise für touristische Leistungen erfährt das Preis-/Leistungsverhältnis einen «künstlichen Eingriff» mit der Folge, dass Reisende oftmals mehr bezahlen, als ihnen beispielsweise eine Hotelunterkunft oder eine Serviceleistung Wert zu sein scheint. Dafür dürfen Sie als Besucher ein kulturell und ökologisch intaktes, einzigartiges Reiseland erleben. Die kleinen, landestypischen Unterkünfte entsprechen der örtlichen Mittelklasse, oftmals aber nicht den Standards internationaler Hotels und sie verfügen auch nicht über all jene Annehmlichkeiten. Der Hotelstandard verbessert sich jedoch fortlaufend. Teilweise übernachten Besucher auch in Gästehäusern und Lodges. Mancherorts ist die Buchung von Erstklass- und Luxushotels, wie den fünf Amankora Lodges, den Six Senses Häusern, dem Uma Paro Hotel, Uma Punakha Hotel und dem Taj Tashi Hotel in Thimphu möglich.
Wissenswertes
Einwohner: 742.000
Fläche: 46.500 km² (etwas grösser als die Schweiz)
Hauptstadt: Thimphu
Sprache: Dzongkha mit verschiedenen Dialekten. Englisch als Fremdsprache weit verbreitet.
Ortszeit: MEZ +5 h (Sommer +4 h)
Währung: Bhutanischer Ngultrum (BTN). 1 € = 88 BTN (Stand 07|21). Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist verboten. US$ werden überall angenommen. Der Ngultrum steht im Wechselverhältnis 1:1 zur Indischen Rupie.
Trinkgelder: Reiseleitung und Fahrer freuen sich über ein Trinkgeld, wenn Sie mit der Leistung zufrieden waren. Wir empfehlen folgende Ansätze für eine Privatreise: Reiseleitung 10-15 US$|Tag, Fahrer 5-8 US$|Tag, Gepäckträger 1 US$|Koffer.
Klima
Bhutan verfügt, ähnlich wie Zentraleuropa, über vier ausgeprägte Jahreszeiten, wobei der Winter (Mitte November bis Mitte März) sehr kalt werden kann und der Sommer, bedingt durch den Monsun (Mitte Juni bis Ende September) meist regnerisch ausfällt. Im Frühling und Herbst herrschen angenehme Temperaturen. Das Klima ist zudem regional unterschiedlich. In den Bergen ist es kühl, trocken und vor allem im Winter sehr kalt. In den südlicheren, grenznahen Ebenen hingegen herrscht während der Sommermonate ein warmes, tropisch feuchtes Klima. Die Täler in der Landesmitte haben ein gemässigteres Klima und die Winter sind dort weniger streng. Die ideale Reisezeit ist von Anfang Oktober bis Mitte November sowie von Mitte März bis Mai. Die beste Weitsicht auf das Bergpanorama genießt man in den Herbstmonaten.
Einreisebestimmungen
Einreise für Staatsbürger D | A | CH | L | I :
Reisepass, der mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein muss. Es ist ein Visum erforderlich, welches die Zustimmung des bhutanischen Ministeriums erfordert und vor Abreise über Tischler Reisen beantragt wird (eine farbiger Pass-Scan ist zwingend erforderlich). Das Visum wird erteilt, sobald eine bestätigte Hotelbuchung vorliegt und der Rechnungsbetrag | Mindestumtausch an die Regierung überwiesen wurde. Sie erhalten vor Reiseantritt eine Bestätigung von uns und bekommen dann den Visumsstempel bei Ankunft in Paro. Kurzfristige Buchungen sind daher nicht möglich und eine Vorlaufzeit von mindestens 3 Wochen ist erforderlich. Individuelle Touren auf eigene Faust sind ebenfalls nicht möglich, das komplette Programm muss vorab von Tischler Reisen organisiert werden. Weitere Einreisebestimmungen auf Anfrage.

Impfbestimmungen:
Keine Impfungen vorgeschrieben. Wir empfehlen Ihnen, vor der Reise Ihren Hausarzt oder ein Impfzentrum zu kontaktieren. Bitte beachten Sie, dass bei Überland- bzw. Passfahrten Höhen von mehr als 3.000 m erreicht werden. Das Auswärtige Amt empfiehlt, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes (www.rki.de) für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen.

Fremdenverkehrsamt | Botschaft:
Botschaft des Königreichs Bhutan, Brüssel
Tel. +32 2 761 9570

www.tourism.gov.bt | www.kingdomofbhutan.com

Von uns in Bhutan empfohlen

Bhutan | Paro | Paro

Die Gangtey Goenpa Lodge liegt in der Nähe des berühmten Klosters von Gangtey. Das Tal von Gangtey ist auch bekannt für die sehr seltenen schwarzen Kraniche, deren Fortbestand von der Lodge nachhaltig unterstützt wird. Entspannen Sie ein paar Tage in diesem herrlichen, luxuriösen und einzigartigen Kleinod.
Bhutan | Paro | Paro

Die Gangtey Goenpa Lodge liegt in der Nähe des berühmten Klosters von Gangtey. Das Tal von Gangtey ist auch bekannt für die sehr seltenen schwarzen Kraniche, deren Fortbestand von der Lodge nachhaltig unterstützt wird. Entspannen Sie ein paar Tage in diesem herrlichen, luxuriösen und einzigartigen Kleinod.

Tischler Reisen Newsletter
regelmässig Aktuelles vom Spezialisten

Persönliche Beratung

Montag bis Freitag, 09:00 – 18:00

Tischler Reisen AG
Partnachstraße 50
82467 Garmisch-Partenkirchen
urlaub@tischler-reisen.de
+49 8821 931750

© 2021 Tischler Reisen AG

Kundenservice