logo-tischler-reisen-60tischler-claim

Hotline: +49 8821 93170 | Kontakt | RSS | Profi-Login | FB-f-Logo  white 29


Sie befinden sich hier: Home » Sonderangebote » Spannende Länderkombi: Bangkok & ursprüngliches China
-

Spannende Länderkombi: Bangkok & ursprüngliches China

Spannende Länderkombi: Bangkok & ursprüngliches China
Diese ganz besondere Reise führt Sie zunächst für einen 3-tägigen Zwischenstopp nach Bangkok. Erkunden Sie prunkvolle Tempel, bunte Märkte und das Leben entlang der Wasserstraßen. Unser Tipp: Lassen Sie den Tag in der spektakulären Rooftop Bar des Siam@Siam Hotels ausklingen. Ihre Reise führt Sie weiter in die Provinz Yunnan im Südwesten Chinas, nahe der tibetischen Grenze. Neben dem wunderschön auf 2.400 m Höhe gelegen Städtchen Lijiang mit seinen malerischen Wasserkanälen lernen Sie ursprüngliche Dörfer und die traumhafte Naturkulisse der Yunnan Region kennen. Hier erlebt man China einmal anders - abseits der Megastädte!

Zusätzliche Informationen

  • ab Preis: p. P. im Doppelzimmer ab 3.073 € (z. B. 09.09.17 - 20.09.17)
  • Beschreibung:

    Unser Angebot für Sie:

    • Flüge ab|bis Frankfurt nach Bangkok und weiter nach Kunming mit Thai Airways in der Economy Klasse
    • 2 Nächte in Bangkok im Siam@Siam Design Hotel, Leisure Class-Zimmer inkl. Frühstück
    • Privattransfer Flughafen - Hotel - Flughafen in Bangkok
    • Private, halbtägige City-Tour Königspalast & Bootsfahrt auf den Klongs in Bangkok
    • 9-tägige englischsprachige Privattour "Geheimnisvolles Yunnan" in der Superior-Kategorie
    • 7 Nächte in ausgewählten Hotels, 1 Nacht im Nachtzug während der Rundreise
    • Mahlzeiten, Transfers, Eintrittsgelder und Inlandsflug laut Programm

    Ihr Reiseverlauf

    1. Tag: Deutschland – Bangkok
    Am Abend geht es mit Thai Airways nach Bangkok.
    2. Tag: Bangkok (F)
    Sie werden am Flughafen abgeholt und in Ihr Hotel gebracht. Ihr Domizil für die nächsten Tage ist das trendige Design-Hotel Siam@Siam im Herzen der Stadt. Es befindet sich in unmittelbarer Gehdistanz zum beliebten Einkaufszentrum MBK, dem Siam Square sowie einer Station des Skytrains und begeistert mit einem frischen, coolen Ambiente.
    3. Tag: Bangkok (F)
    Heute erhalten Sie auf einer Bootsfahrt durch die Klongs von Thonburi (Stadtteil westlich des Flusses) einen Eindruck vom Leben entlang der vielen Wasserstraßen Bangkoks und besichtigen den Wat Arun. Anschließend besuchen Sie den Königspalast (Thronsaal sonntags geschlossen) und den Wat Phra Keo, den Tempel des Smaragd-Buddhas.
    4. Bangkok – Kunming (A)
    Heute fliegen Sie weiter nach China. Nach Ankunft in Kunming werden Sie am Flughafen von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Die Hauptstadt der Yunnan Provinz befindet sich auf dem Yunnan-Guizhou Plateau auf 1.900 Meter über dem Meer und zählt ungefähr 6,5 Millionen Einwohner. Fast das ganze Jahr über herrscht in Kunming ein angenehmes, frühlingshaftes Klima, was der Stadt auch den Namen ‚Stadt des Frühlings‘ eingebracht hat. Nach dem Check-in erkunden Sie die Stadt. Sie besuchen die ehemaligen Stadttore von Kunming die ‚Jin Ma Bi Ji‘ sowie die Ost- | West Pagoden, welche zu den ältesten Gebäuden von Kunming zählen. Das Abendessen findet in einem typischen einheimischen Restaurant statt, wo Sie in den Genuss der vorzüglichen Yunnan Küche kommen.
    5. Tag: Kunming - Dali (F,M)
    Am Morgen machen Sie einen Rundgang durch den Green Lake Park, der besonders bei älteren Einheimischen ein beliebter Treffpunkt ist, um zusammen Ma Jiang oder Karten zu spielen. Weiterfahrt zum Steinwald von Lunan. In Millionen von Jahren haben Regen und Erosion eine einmalige, eindrückliche Naturlandschaft hinterlassen. Die schmalen, bizzarr geformten, bis zu 30 m hohen Felsnadeln gehören zu den bemerkenswertesten Naturphänomenen Chinas. Außerdem erfahren Sie mehr über die Lebensgewohnheiten der hier ansässigen ethnischen Minderheit der Sani. Abends können Sie eine traditionelle Tanz-Show verschiedener ethnischen Gruppen besuchen (optional gegen Gebühr buchbar). Gegen 23:00 Uhr besteigen Sie den Nachtzug nach Dali. Übernachtung im 4-Bett Schlafwagenabteil.
    6. Tag: Dali - Weishan - Xizhou (F,M)
    Gegen 06:20 Uhr Ankunft am Bahnhof in Xiaguan (Dali). Nach einem einfachem Frühstück nach einheimischer Art (Nudeln und/oder Teigtaschen) legen Sie einen Halt im Dorf Dong Lian Hua ein. Das vorwiegend muslimische Dorf war einst ein wichtiger Handelsstützpunkt und kontrollierte große Teile der Tee-und Pferdestraße. Kurzer Rundgang durch das Dorf, anschließend Weiterfahrt nach Weishan. Der wenig besuchte Ort Weishan liegt 52 km südlich von Dali und war einst ein wichtiger und wohlhabender Handelsplatz während dem Nanzhao Königreich im 8. und 9. Jahrhundert. Die Gegend um Weishan ist der Geburtsort von Xinulou, dem ersten König und Gründer des Nanzhao Königreiches, welches sich auf dem Höhepunkt bis nach Burma, Nordthailand und Teile Sichuans erstreckte. Bummel durch die Altstadt und Besuch des Weibaoshan mit zahlreichen Tempeln. Fahrt nach Xizhou zum Hotel.
    7. Tag: Xizhou - Dali - Xizhou (F,M)
    In Xizhou machen Sie einen Rundgang durch die Altstadt und besuchen u.a. die ehemalige Residenz der Familie Yan, ein wunderbares Holzhaus mit zahlreichen Innenhöfen. Am Nachmittag geht es per Pferdekutsche (ca. 20 Min) oder alternativ per Fahrrad (ca. 5 km, 40 Min.) zum Erhai See. Danach Weiterfahrt nach Dali. Die Stadt liegt ca. 20 km entfernt und befindet sich am westlichen Ufer des idyllischen Erhai Sees am Fuße des eindrücklichen, bis zu 4.000 Meter hohen Cang Gebirgszuges. Im 9. Jahrhundert war Dali die Hauptstadt des riesigen Nanzhao Königreiches, bevor die historische Stadt 400 Jahre später von den Mongolen überrannt wurde. Die Gegend um Dali wird vorwiegend von der ethnischen Gruppe der ‚Bai‘ bewohnt, welche bis heute für ihr handwerkliches Geschick (u. a. für die Bearbeitung von Silber) bekannt ist. Bei einem Rundgang durch die Altstadt besichtigen Sie den lokalen Markt, die alten Stadttore sowie eine katholische Kirche.
    8. Tag: Xizhou - Shaxi - Lijiang (F,M)
    Fahrt durch herrliche Landschaft nach Shaxi. Dieses Dorf war einst eine wichtige Handelsstation am ‚Tea & Horse Trail‘, einem Ausläufer der südlichen Seidenstraße. In den 90er Jahren wurde es durch ein Projekt der Technischen Hochschule Zürich restauriert und gilt heute als Musterbeispiel eines ursprünglichen Bai Dorfes. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie einen Ausflug zum nahegelegenen Shibao Berg. Sie besuchen den Shizhong Berg, wo Sie die 139 gut erhaltenen Felsskulpturen besichtigen, welche Einblicke in das Leben der Leute vor über 1.000 Jahren ermöglichen. Die Grotten sind ebenfalls Zeugnisse aus einer Zeit, als sich der Mahayana Buddhismus in Yunnan auszubreiten begann. Wanderung (ca 1,5 Stunden.) entlang der alten Tee- und Pferdestraße auf einem einfachen Wanderweg nach Shaxi (abwärts, einfach). Check-in im Hotel und Zeit für einen Dorfbummel durch die idyllische Altstadt. Anschließend fahren Sie nach Lijiang bzw. Shuhe (ca. 2 Stunden).
    9. Tag: Lijiang - Tigersprungschlucht (F,M)
    Sie unternehmen einen Stadtrundgang durch die mit zahllosen engen Gassen und Kanälen durchzogene Altstadt. 1996 durch ein Erdbeben fast vollständig zerstört, wurde Lijiang nach dem Wiederaufbau auf die Liste der UNESCO Weltkulturerben aufgenommen. Sie besuchen den Markt und erklimmen den ‚Löwen Hügel‘ mit herrlichem Rundblick über die Altstadt. Später besichtigen Sie das Naxi Museum sowie den ‚Teich des schwarzen Drachens‘, von wo aus Sie bei schönem Wetter eine herrliche Aussicht auf den Jade Drachen Berg haben. Weiterfahrt nach Yu Hu, ein romantisches Dorf wo der berühmte österreichisch-amerikanische Botaniker Joseph Rock gelebt hat. In seinem Wohnhaus wurde ein kleines Museum eingerichtet, welches über sein Leben und Wirken Aufschluss gibt. Mittagessen und Fahrt (ca. 1.5 Std.) zur Tigersprungschlucht. Hier sehen Sie wie die Wassermassen des Yangtze Flusses mit lautem Getöse durch eine, an manchen Stellen gerade einmal 15 m breite Schlucht gepresst werden. Der Legende nach soll hier vor langer Zeit ein Tiger die Schlucht übersprungen haben, um seinen Jägern zu entkommen. Sie steigen hinab in die Schlucht, von wo aus die Wassermassen noch eindrucksvoller erscheinen. Ihre heutige, einfache Unterkunft, welche sich hoch über der Schlucht befindet, erreichen Sie nach einem einstündigem Fußmarsch (ca. 400 Höhenmeter) oder Alternativ per Auto.
    10. Tag: Tigersprungschlucht - Zhongdian (Shangri-La) (M)
    Frühstück auf eigene Kosten. Vom Gästehaus wandern Sie entlang einem spektakulären Höhenweg und haben dabei eine atemberaubende Aussicht auf die 13 Gipfel des schneebedeckten Jade Drachenberges sowie die gesamte Schlucht. Nach rund 2 Marschstunden erreichen Sie das Dorf Bendiwan, wo Sie für die Weiterfahrt erwartet werden. Die natürlichen Terrassen von Baishuitai entstanden vor über 250.000 Jahre durch Kalkablagerung aus dem Wasser welches konstant über die Terrassen fließt. Sie machen einen kurzen Rundgang durch die Terrassen, bevor die Fahrt im Schatten des imposanten Haba Gebirges, hinauf auf das Osttibetische Plateau in Richtung Zhongdian, weitergeht. Die Stadt Zhongdian, seit kurzem auch Shangri-La genannt, liegt auf 3.200 m inmitten einer zauberhaften Landschaft. Die ethnische sowie kulturelle Vielfalt der Region verleihen Zhongdian einen ganz besonderen Charme.
    11. Tag: Zhongdian (Shangri-La) (F,M,A)
    Fahrt mit dem öffentlichen Bus zum Ganden Sumtseling Gompa Kloster, das im 17. Jahrhundert vom 5. Dalai Lama persönlich eingeweiht wurde. Während der Kulturrevolution zerstört, gehört es mittlerweile wieder zu den größten und einflussreichsten Klöstern in der Umgebung. In Zhongdian erkunden Sie die Altstadt, die nach einem Brand 2014 zum großen Teil zerstört wurde, aber sein tibetisches Flair bewahren konnte. Dabei erklimmen Sie auch den ‚Schildkröten Berg‘. Wer etwas Gutes für sein Karma tun will, versucht ganz einfach die riesige Gebetsmühle 3 Mal im Uhrzeigersinn zu drehen.
    12. Tag: Zhongdian - Kunming (F)
    Mit dem Transfer zum Flughafen und Flug nach Kunming und weiter über Bangkok nach Deutschland endet Ihre eindrucksvolle Reise.
    13. Tag: Ankunft in Deutschland
    Programmänderungen vorbehalten

Tischler Newsletter

newsletter

Tischler Kataloge bestellen

kataloge-bestellen1

Reisebürofinder

reisebuerofinder

Online Kataloge

left online kataloge