logo-tischler-reisen-60tischler-claim

Hotline: +49 8821 93170 | Kontakt | RSS | Profi-Login | FB-f-Logo  white 29


Sie befinden sich hier: Home » Rundreisen » Orient » Jordanien » Naturschönheiten Jordaniens
-

Naturschönheiten Jordaniens

Naturschönheiten Jordaniens

Neben einer reichen Geschichte und zahllosen kulturellen Sehenswürdigkeiten besticht Jordanien durch seine einzigartige und facettenreiche Landschaft. Das Land hat alles: Gebirge, immergrüne Wälder, Täler, Feuchtgebiete, Oasen, Wüste und eine abwechslungsreiche Unterwasserwelt. Die Bevölkerung des Landes ist sich ihres reichen Naturerbes bewusst und aus diesem Grund wurden mehrere Naturschutzgebiete eingerichtet. Die Royal Society for the Conservation of Nature (RSCN) engagiert sich unermüdlich für den Schutz der natürlichen Lebensräume Jordaniens. Diese Rundreise bringt Ihnen die landschaftlichen Höhepunkte Jordaniens näher und lässt Sie eintauchen in dieses einmalige Land mit seiner kargen, faszinierenden und teils dramatischen Schönheit.

Zusätzliche Informationen

  • Buchungscode: 2JOAMMR12 | D01X
  • Reisedauer: 10 Tage | 9 Nächte
  • ab | bis: Amman
  • Beginn: Täglich
  • Tourart: Privattour, englischsprachig
  • 1. Tag: Amman - Totes Meer (-)
  • Beschreibung: Nach Ihrer Ankunft in Amman werden Sie von einem Mitarbeiter unserer örtlichen Agentur begrüßt und zu Ihrem Hotel am Toten Meer gebracht.
  • 2. Tag: Totes Meer - Mujeb Naturschutzgebiet - Totes Meer (F)
  • Beschreibung: Nach dem Frühstück fahren Sie ins Mujeb-Naturschutzgebiet. Dieses befindet sich 410 m unter dem Meeresspiegel und ist somit das am tiefsten gelegene Naturschutzgebiet der Erde. Es erstreckt sich bis zu den Gebirgsmassiven Kerak bzw. Madaba und überwindet dabei einen Höhenunterschied von 1.300 m. In Verbindung mit den sieben Flüssen, die das Tal das ganze Jahr über mit Wasser versorgen, konnte so eine einmalige Artenvielfalt entstehen. Erkunden Sie das Gebiet auf der ca. 2- bis 3-stündigen Wanderung (ohne Guide) auf dem Siq-Trail (geöffnet von 01.04.-31.10. - für Anfragen außerhalb dieses Zeitraums bietet sich der Ibex-Trail (geführt) an. Hierfür muss jedoch eine Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen erreicht werden). Nach einem erlebnisreichen Tag kehren Sie in Ihr Hotel am Toten Meer zurück.
  • 3. Tag: Totes Meer - Jerash - Ajloun (F,A)
  • Beschreibung: Heute geht es weiter nach Jerash, auch bekannt als Gerasa. Sie besichtigen die gewaltigen Ruinen dieser römischen Stadt, die seit mehr als 6.500 Jahren durchgehend bewohnt ist. In Ajloun besuchen Sie dann die im 12. Jahrhundert erbaute Burg. Genießen Sie den beeindruckenden Ausblick ins Jordantal. Sie übernachten im Naturschutzgebiet Ajloun. Das hügelige Gelände ist mit dichten, immergrünen Eichenwäldern überzogen, die typisch für die ursprüngliche Bewaldung Jordaniens sind.
  • 4. Tag: Ajloun - Amman (F)
  • Beschreibung: Nach dem Frühstück brechen Sie auf zu einer Wanderung durch das Naturschutzgebiet. Auf der ca. 2- bis 3-stündigen Wanderung entlang des Soap-House-Trails erkunden Sie dieses Forstgebiet, das die Einheimischen jahrhundertelang mit Holz und oft auch Heil- und Nahrungsmitteln versorgte. Unterwegs können Sie Waldsäugetiere und zahlreiche Waldvögel beobachten. Für alle, die das Naturschutzgebiet etwas ausführlicher erkunden wollen, bietet sich der Rock-Rose-Trail an, der ca. 3 bis 4 Stunden dauert (auf Anfrage). Anschließend geht die Tour in die Hauptstadt Jordaniens nach Amman, wo Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung steht.
  • 5. Tag: Amman - Wüstenschlösser - Azraq Feuchtgebiet - Amman (F,M)
  • Beschreibung: Heute geht es weiter zu den Wüstenschlössern Jordaniens: Qasr Amra mit seinen schönen Fresken und farbigen Mosaiken, Qasr Azraq aus schwarzem Basalt gebaut und Qasr Kharana, das besterhaltenste Wüstenschloss. Anschließend besuchen Sie das geschützte Feuchtgebiet Azraq, eine Oase im Herzen der halbtrockenen Wüste Jordaniens. Auf der Rundfahrt im Bus (ca. 2-3 Stunden) lernen Sie dieses Naturschutzgebiet näher kennen. Zu den Attraktionen gehören verschiedene Teiche, ein saisonal überflutetes Marschland und ein großes Watt. Außerdem sehen Sie ein altes Drusendorf, wo Sie Ihr Mittagessen einnehmen. Am Nachmittag geht es wieder zurück nach Amman.
  • 6. Tag: Amman - Madaba - Berg Nebo - Dana Naturschutzgebiet (F,A)
  • Beschreibung: Heute unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt in Amman. Sie sehen die alten und modernen Stadtteile Ammans sowie die König Abdullah-Moschee. Weiterhin besichtigen Sie das römische Theater und die Zitadelle. Sie verlassen Amman und fahren nach Madaba, die ‚Stadt der Mosaiken‘ mit dem St. Georgskloster. Nur wenige Minuten weiter westlich von Madaba befindet sich der am meisten verehrte Ort Jordaniens, der Berg Nebo. An diesem Ort wird die Bestattungsstätte des Propheten Moses vermutet. Über den Kings Highway geht es dann weiter ins faszinierende Dana Naturschutzgebiet, das sich bis in die Wüstenlandschaft des Wadi Araba erstreckt.
  • 7. Tag: Dana - Petra (F)
  • Beschreibung: Dana ist eine Welt voller Naturschönheiten und zieht Besucher durch seine große Artenvielfalt und kontrastreiche Landschaft mit bewaldetem Hochland, felsigen Abgründen, Geröllfeldern und Sanddünen in seinen Bann. Entdecken Sie das Gebiet auf einer geführten Wanderung (ca. 2 Stunden). Wer diesen unvergleichlichen Ort der Ruhe und Stille etwas intensiver erleben möchte, kann gegen einen Aufpreis die Wanderung auf 3-4 Stunden ausdehnen. Am Nachmittag geht die Fahrt dann weiter nach Petra.
  • 8. Tag: Petra - Wadi Rum (F,A)
  • Beschreibung: Heute erkunden Sie die faszinierende Stadt Petra, die eine Hinterlassenschaft der Nabatäer ist, einem arabischen Volk, das vor mehr als 2.000 Jahren in Jordanien siedelte. Viel von Petras Anziehungskraft rührt von der spektakulären Lage tief innerhalb einer engen Wüstenschlucht her. Mit einem Pferd reiten Sie bis zum Siq und erblicken hier das imposante, aus rosafarbenem Sandstein gemeißelte Schatzhaus ‚Khazne Faraun‘. Zu Fuß geht es dann weiter zum Tresor und zum römischen Theater. Nach dem Besuch dieser einzigartigen Stätte brechen Sie zur Übernachtung auf ins Wadi Rum, der großen und prächtigen Wüstenlandschaft.
  • 9. Tag: Wadi Rum - Amman (F)
  • Beschreibung: Nach dem Frühstück erkunden Sie das Wadi Rum. Hier, wo Wind und Wetter eindrucksvolle Wolkenkratzer aus dem Fels geschliffen haben, scheint die Zeit still zu stehen. Bei einer 4-stündigen Jeeptour entdecken Sie die vielfältige Landschaft: Ein Labyrinth aus einzelnen Felsen, die vom Wüstenboden aus bis zu 1.750 Meter in die Höhe ragen, tiefe Schluchten mit malerischen Wasserlöchern und mehr als 4.000 Jahre alte Felsenmalereien. Anschließend fahren Sie zurück nach Amman.
  • 10. Tag: Amman (F)
  • Beschreibung: Nach dem Frühstück endet Ihre Rundreise mit dem Transfer zum Flughafen Amman.
  • Hinweis:
    • Bei dem Fahrer handelt es sich um einen Einheimischen, der über die nötigen Grundkenntnisse in englischer Sprache verfügt. Der Fahrer ist kein Reiseleiter. 
    • Bei den Hotels handelt es sich um einfache Unterkünfte. Das Dana Guesthouse verfügt nur über ein Gemeinschaftsbad. 
    • Die Wanderungen in den Naturschutzgebieten sind witterungsabhängig und können gegebenenfalls abgesagt werden. 
    • Für den Besuch der Naturschutzgebiete ist es teilweise notwendig, dass Sie Ihren Reisepass dabei haben. 
    • Gerne können wir Ihnen weitere Trails in den einzelnen Naturschutzgebieten anbieten. 
    • Um das kostenlose Visum zu erhalten, müssen die Passdaten der Reisenden bei Buchung angegeben werden.
  • Reisetermine:
    Die beste Reisezeit für die Tour ist vom 01.04.–31.10. Vor
    allem in den Wintermonaten kann es sehr kalt werden und
    in den Naturschutzgebieten zu Einschränkungen im Ablauf
    kommen. Einzelne Trails sind zu dieser Zeit geschlossen.
  • Leistungspaket:
    • Rundreise gemäß Programm 
    • Unterkunft in den ausgewählten Hotels 
    • Beförderung in klimatisierten Fahrzeugen (PKW | Minivan) 
    • Mahlzeiten lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen) • Englisch sprechender Fahrer 
    • Englisch sprechender lokaler Reiseleiter (2 Std. in Jerash & 2 Std. in Petra) 
    • Pferderitt in Petra (ca. 10 Minuten) 
    • Ausflug Wadi Rum (ca. 4 Stunden) 
    • Wanderungen: Mujeb: Siq-Trail, ohne Guide, 2-3 Std. Ajloun: Soap-House-Trail, mit Guide, 2-3 Std. 
    • Azraq: Bus-Tour, mit Guide, 2-3 Std. Dana: Hiking-Trail, mit Guide, 1-2 Std. (alle Guides sind englischsprachig) 
    • Eintrittsgelder gemäß Programm 
    • 1 Reiseführer pro Zimmer
Mehr in dieser Kategorie: « Klassisches Jordanien

Tischler Newsletter

newsletter

Tischler Kataloge bestellen

kataloge-bestellen1

Reisebürofinder

reisebuerofinder

Online Kataloge

left online kataloge