logo-tischler-reisen-60tischler-claim

Hotline: +49 8821 93170 | Kontakt | RSS | Profi-Login | FB-f-Logo  white 29


Sie befinden sich hier: Home » Rundreisen » Indischer Subkontinent » Indien » Das Land der Nagas - Kulturvielfalt & Abenteuer pur
-

Das Land der Nagas - Kulturvielfalt & Abenteuer pur

Das Land der Nagas - Kulturvielfalt & Abenteuer pur

Erleben Sie eine interessante und unvergessliche Reise abseits der ausgetretenen Touristenpfade und erkunden Sie das ‚unerforschte Paradies‘ Nagaland. Erleben Sie die Kultur der unterschiedlichen Stammesgruppen und sehen Sie die Dörfer, in denen einst die gefürchtete Kopfjagd betrieben wurde.

Zusätzliche Informationen

  • Buchungscode: 5INDIBR10 | D01X
  • Reisedauer: 13 Tage | 12 Nächte
  • ab | bis: Dibrugarh | Dimapur
  • Beginn: Täglich
  • Tourart: Privattour, englischsprachig
  • 1. Tag: Dibrugarh - Sibsagar (ca. 75 km | 2 Std.) (A)
  • Beschreibung: Nach Ihrer Ankunft Transfer nach Sibsagar, in die alte Hauptstadt der Ahoms. Abhängig von Ihrer Ankunftszeit haben Sie evtl. noch die Möglichkeit, das Ahom Museum der Stadt zu besuchen.
  • 2. Tag: Sibsagar - Mon (ca. 120 km | 5 Std.) (F,M,A)
  • Beschreibung: Ihr heutiges Ziel ist Mon. Hier in den Bergen an der Grenze zu Myanmar praktizierten die Menschen noch bis vor einigen Jahrzehnten die Kopfjagd.
  • 3. Tag: Mon (F,M,A)
  • Beschreibung: Sie besuchen einige der umliegenden Dörfer der Konyak- Nagas, u.a. das Dorf Lungwa, welches direkt in der Grenzregion von Myanmar und Indien liegt. Es wird passender Weise auch ‚Ein Dorf, zwei Länder‘ genannt.
  • 4. Tag: Mon (F,M,A)
  • Beschreibung: Auf Ihrer Rundfahrt durch die bergige Region besuchen Sie verschiedene Dörfer des Konyak-Stammes. In Chanmoho haben Sie die Möglichkeit, einige Bewohner mit ihren charakteristischen Gesichtstätowierungen kennen zu lernen und mehr über die Geschichte der Kopjagd zu erfahren.
  • 5. Tag: Mon - Mokokchung (ca. 180 km | 7 Std.) (F,M,A)
  • Beschreibung: Eine wunderschöne Fahrt bringt Sie durch einzigartige Landschaft nach Mokokchung in das kulturelle Zentrum der Ao-Nagas.
  • 6. Tag: Mokokchung (F,M,A)
  • Beschreibung: Heute besuchen Sie einige Ao-Dörfer und erfahren mehr über die einzigartige Kultur dieses Stammes. In Impur besichtigen Sie das Museum, in dem Maschinen und Werkzeuge, die einst von den Missionaren benutzt wurden, ausgestellt sind. Im Dörfchen Mopochuket wird Ihnen der tief verwurzelte Glaube der Ao an das ‚Rad des Lebens‘ näher erläutert. Nach dem Mittagessen können Sie im Dorf Aliba eine der größten Baumstamm-Trommeln Nagalands bewundern und sehen einen traditionellen Machang - einen Aussichtssitz aus Bambus in Chuntiga.
  • 7. Tag: Mokokchung - Touphema (ca. 120 km | 5 Std.) (F,M,A)
  • Beschreibung: Auf Ihrer Fahrt nach Touphema besuchen Sie u.a. Ungma, eines der ältesten Ao-Naga Dörfer und das, für seine Kopfjagd bekannte, Dorf Longkhum.
  • 8. Tag: Touphema (F,M,A)
  • Beschreibung: Sie besuchen das Touphema Tourist Village. Hier bekommen Sie einen Einblick in das traditionelle Leben der Dorfgemeinschaft. Am Abend sehen Sie eine kulturelle Tanzvorführung.
  • 9. Tag: Touphema - Kohima (ca. 45 km | 1,5 Std.) (F,M,A)
  • Beschreibung: Kohima, die Hauptstadt von Nagaland, ist Ihr heutiges Ziel. Nach Ihrer Ankunft besuchen Sie u.a. das State Museum und den beeindruckenden Soldatenfriedhof. Während des 2. Weltkrieges fand bei Kohima eine entscheidende Schlacht zwischen Briten und Japanern statt, bei der rund 10.000 Soldaten ihr Leben verloren.
  • 10. Tag: Kohima (F,M,A)
  • Beschreibung: Sie unternehmen einen Ausflug nach Jakhama. Das Angami- Dorf liegt malerisch auf dem Rücken eines Berges, nur ca. 16 km von Kohima entfernt. Auf der Rückfahrt besuchen Sie den Kisama Naga Heritage Komplex, hier findet alljährlich das berühmte Hornbill Festival statt.
  • 11. Tag: Kohima - Khonoma (ca. 20 km | 1 Std.) (F,M,A)
  • Beschreibung: Die Fahrt führt Sie zum idyllisch zwischen Reisfeldern gelegenen Dorf Khonoma. Die mutigen und tapferen Bewohner setzten sich im Jahre 1879 gegen die Übermacht der Briten zur Wehr. Das Tor am Eingang des Dorfes erzählt die Geschichte, wie die Nagas schließlich im letzten Kampf unterlagen.
  • 12. Tag: Khonoma - Mezoma - Khonoma (F,M,A)
  • Beschreibung: Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine kleine Wanderung vorbei an wunderschönen Reisterrassen, Steinmauern und schönen Holzhäusern. Ihr Mittagessen findet im ca. 7 km entfernten Dorf Mezoma statt.
  • 13. Tag: Khonoma - Dimapur (F)
  • Beschreibung: Mit der Fahrt zum Flughafen in Dimapur endet Ihre erlebnisreiche Reise durch das Land der Nagas.

    Programmänderungen vorbehalten
  • Hinweis:
    • Bitte beachten Sie, dass der Nordosten Indiens touristisch nur begrenzt erschlossen und nur für abenteuerlustige Kunden zu empfehlen ist. Bitte stellen Sie sich auf teils lange Fahrten und sehr einfache Unterkünfte ein. Kreditkarten und Reiseschecks werden kaum akzeptiert, Mobiltelefone sind nur eingeschränkt nutzbar. Das Reiseprogramm kann sich wetterbedingt oder durch andere Ursachen evtl. kurzfristig ändern. Bitte beachten Sie hierzu die Informationen des Auswärtigen Amtes www.auswaertiges-amt.de. Sie können Assam & Nagaland mit Ihrem normalen Indien Visum besuchen. Zusätzliche Registrierungen sind vor Ort notwendig. Wir empfehlen generell, bei Reisen in den Nordosten Indiens zusätzliche Farbkopien Ihres Reisepasses, des Visums und zusätzliche Passbilder mitzunehmen.
    • Die beste Reisezeit um Nagaland zu bereisen ist Oktober bis April
  • Leistungspaket:
    • Rundreise gemäß Programm
    • Transfers im klimatisierten Toyota Innova o.ä.
    • Übernachtung in einfachen Unterkünften
    • Mahlzeiten lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen | teilweise Lunchpaket, A=Abendessen)
    • Englisch sprechende durchgehende Reiseleitung
    • Eintrittsgelder gemäß Programm
    • 1 Reiseführer pro Zimmer
  • Nicht inklusive: Visum

Tischler Newsletter

newsletter

Tischler Kataloge bestellen

kataloge-bestellen1

Reisebürofinder

reisebuerofinder

Online Kataloge

left online kataloge