logo-tischler-reisen-60tischler-claim

Hotline: +49 8821 93170 | Kontakt | RSS | Profi-Login | FB-f-Logo  white 29


Sie befinden sich hier: Home
-

Geheimnisvolles Myanmar

Geheimnisvolles Myanmar

Authentische Erlebnisse, unvergessliche Begegnungen und unentdeckte Wege - diese Reise führt Sie in vom Tourismus noch weitgehend unberührte Gegenden Myanmars. Erleben Sie das ursprüngliche Burma mit seiner herrlichen Landschaft, den glitzernden Pagoden und seiner unvergleichlichen ethnischen Vielfalt.

Zusätzliche Informationen

  • Buchungscode: 1MMRGNR02 | D01X
  • Reisedauer: 7 Tage | 6 Nächte
  • ab | bis: Yangon
  • Beginn: Täglich (01.11.–30.04. und 01.10.-31.10.)
  • Tourart: Privattour, deutschsprachig, Privattour, englischsprachig
  • 1. Tag: Yangon - Lashio - Hsipaw (M)
  • Beschreibung: Von Yangon aus fliegen Sie nach Lashio. Myanmar beheimatet über 135 verschiedene ethnische Gruppen. In Lashio lebt eine große, chinesische Gemeinde, die auch den größten chinesischen Tempel des Landes erbaut hat. Nach Besichtigung des Quan Yin San Tempels schlendern Sie über den örtlichen Markt und fahren anschließend weiter nach Hsipaw. Die Fahrzeit beträgt etwa 2 Stunden.
  • 2. Tag: Hsipaw (F,M)
  • Beschreibung: Sie beginnen den Tag mit einer gemütlichen Bootstour auf dem Fluss Dukhtawaddy. Zu Fuß spazieren Sie durch Plantagen zum 150 Jahre alten Shan Kloster. Nach einem Picknick geht es zurück an Bord. Im Anschluss an einen kurzen Badestopp besuchen Sie ein Shan Dorf und erhalten Einblick in das alltägliche Leben seiner Einwohner. Am Nachmittag besichtigen Sie den Palast des früheren Shan Häuptlings Hsipaw Haw und kehren Sie zu Ihrem Hotel in Hsipaw zurück.
  • 3. Tag: Hsipaw - Maymyo (F,M)
  • Beschreibung: Am Morgen fahren weiter nach Kyaukme. Sofern es die Zeit erlaubt, besuchen Sie den örtlichen Markt, ehe Sie zu einer unvergesslichen Zugfahrt durch die atemberaubende Landschaft aufbrechen. In gemächlichem Tempo geht die Fahrt etwa 2 Stunden vorbei an zahlreichen Dörfern und über das beeindruckende Goikteik Viadukt. Von Naung Cho aus geht es mit dem Auto weiter nach Maymyo (Pyin Oo Lwin). Sollte der Zug nicht in Betrieb sein, fahren Sie die gesamte Strecke mit dem Auto. Am Nachmittag erkunden Sie zunächst den botanischen Garten Kandawgyi und später die Stadt bei einer Kutschfahrt.
  • 4. Tag: Maymyo - Sagaing - Monywa (F,M)
  • Beschreibung: Ihr erstes Etappenziel ist heute das buddhistische Zentrum Sagaing. Sie besuchen die Kaunghmudaw Pagode im srilankesischen Stil mit ihrer eiförmigen Kuppel. Auf der Weiterfahrt nach Monywa besichtigen Sie anschließend die üppig geschmückte Thanboddhay Pagode, die für ihre vielen Stupas und zahllosen Buddha Statuen bekannt ist.
  • 5. Tag: Monywa - Mount Popa (F,M)
  • Beschreibung: Heute fahren zu den Höhlen von Po Win Taung. Hier bewundern Sie die unzähligen Buddhastatuen und eindrucksvollen Wandmalereien. Von Monywa geht die Fahrt weiter nach Pakokku, eine Handelsstadt am Westufer des Ayarwaddy Flusses (Fahrzeit ca. 2 Stunden). Von hier aus führt die längste Brücke des Landes über den Fluss nach Bagan. Am späten Nachmittag erreichen Sie schließlich den Mount Popa.
  • 6. Tag: Mount Popa (F,M)
  • Beschreibung: Nach einem Besuch des lokalen Marktes in Kyaukpadaung geht es nach Salay, wo Sie das Buddhabildnis Man Paya aus dem 13. Jahrhundert besichtigen. Anschließend sehen Sie das beeindruckende, aus Teakholz gefertigte Yokesone Kloster, das als ältestes, hölzernes Kloster des Landes gilt. Nach einem Picknick kehren Sie in Ihr Hotel zurück, wo Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung steht. Nutzen Sie die Zeit, um die 777 Stufen zum Schrein auf den Mount Taung Kalat am Kraterrand hinaufzusteigen oder genießen Sie einfach einen entspannten Nachmittag am Pool.
  • 7. Tag: Mount Popa - Bagan - Yangon (F)
  • Beschreibung: Am frühen Morgen werden Sie mit dem Auto zum Flughafen von Bagan gebracht und besteigen das Flugzeug nach Yangon. Mit dem Transfer in Ihr gebuchtes Anschlusshotel in Yangon endet heute diese spannende Rundreise.

    Programmänderungen vorbehalten
  • Hinweis:
    • Die Strecke Yangon-Lashio wird nur Montags, Dienstags, Donnerstags und Samstags nonstop mit Yangon Airways geflogen. An allen anderen Tagen geht der Flug über Heho oder Mandalay mit einer kurzen Zwischenlandung.
    • Wir bieten die Rundreise nur von November bis April und im Oktober an, da eine Durchführung während der Monsunzeit zu gefährlich ist.
    • Bitte stellen Sie sich auf eine Reise abseits der üblichen Touristenpfade ein. Die Unterkünfte und Restaurants sind oft einfach, die Straßen zum Teil schlecht. Dies gilt insbesondere für die Region um Hsipaw im Shan Staat.
    • In den Bergregionen des Shan-Staates kann es im Winter sehr kalt werden, bitte nehmen Sie warme Kleidung mit. Auch festes Schuhwerk sollten Sie dabei haben.
    • Eine Zugfahrt in Myanmar ist ein Erlebnis, die Züge sind jedoch sehr einfach und wenig komfortabel. Auch Verspätungen bzw. Ausfälle können vorkommen.
  • Leistungspaket:
    • Rundreise gemäß Programm
    • Flüge Yangon – Lashio | Bagan – Yangon in der Economy Klasse
    • Unterkunft in ausgewählten Hotels
    • Mahlzeiten lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen)
    • Englisch sprechende lokale Reiseleitung
    • Eintrittsgelder gemäß Programm
    • 1 Reiseführer pro Zimmer
  • Nicht inklusive: Visum

Tischler Newsletter

newsletter

Tischler Kataloge bestellen

kataloge-bestellen1

Reisebürofinder

reisebuerofinder

Online Kataloge

left online kataloge