logo-tischler-reisen-60tischler-claim

Hotline: +49 8821 93170 | Kontakt | RSS | Profi-Login | FB-f-Logo  white 29


Sie befinden sich hier: Home » Rundreisen » Asien » Kambodscha » Höhepunkte Kambodschas
-

Höhepunkte Kambodschas

Höhepunkte Kambodschas

Wer Kambodscha intensiver kennen lernen möchte, liegt mit dieser Rundreise richtig. Sie entdecken die quirlige Hauptstadt Phnom Penh, sehen mit etwas Glück die seltenen Irrawaddy Süßwasserdelfine im Mekong herumtollen, den berühmten Tempel Preah Vihear, die imposanten Ruinen von Angkor und Battambang, die Reiskammer des Landes. Das faszinierende Reich der Khmer hat viel zu bieten!

Zusätzliche Informationen

  • Buchungscode: 1KHPNHR08
  • Reisedauer: 9 Tage | 8 Nächte
  • ab | bis: ab Phnom Penh | bis Siem Reap bis Phnom Penh oder bis Trat
  • Beginn: Täglich
  • Tourart: Privattour, deutschsprachig, Privattour, englischsprachig
  • 1. Tag: Phnom Penh (-)
  • Beschreibung: Nach Ankunft in Phnom Penh werden Sie in Ihr Hotel gebracht. Nachmittags gehen Sie auf Stadtrundfahrt und besuchen den unbewohnten Königspalast, die Silberpagode mit ihrem beeindruckenden 90 kg schweren Goldbuddha und dem Smaragd-Buddha. Beim anschließenden Besuch das Nationalmuseum bestaunen Sie wunderbare Kunstgegenstände aus der Khmer-Zeit. Bei Sonnenuntergang unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Mekong und dem Tonle Sap
  • 2. Tag: Phnom Penh – Kratie – Koh Trong (F,M,A)
  • Beschreibung: Früh morgens geht es in Richtung der Provinz Kratie (ca. 5 Stunden Fahrzeit). Unterwegs halten Sie im Dorf Cheung Kok um einen Einblick in das Alltagsleben der Bewohner zu erhalten. Einen weiteren Stop legen Sie in Chhlong ein, eine kleine Stadt mit hübschen hölzernen Wohnhäusern im Khmer-Stil und prächtigen Kolonialbauten. Bevor Sie auf die Mekonginsel Koh Trong übersetzen, wo sich Ihr Hotel befindet, besichtigen Sie noch die charmante Stadt Kratie. Hier haben Sie Gelegenheit Krolan, eine lokale Reispezialität zu probieren. Während einer gemütlichen Fahrradtour erkunden Sie am Nachmittag die Insel und sehen hautnah, wie die ländliche Bevölkerung lebt.
  • 3. Tag: Koh Trong – Kampi – Preah Vihear (F,M)
  • Beschreibung: Zurück auf dem Festland reisen Sie weiter entlang des Mekongs nach Kampi. Hier haben Sie Gelegenheit, mit etwas Glück, auf einer Bootsfahrt (ca. 1 Stunde) die Süßwasserdelfine, auch Irrawaddydelfine genannt, zu beobachten. Diese scheuen Säugetiere sind eine Seltenheit und vom Aussterben bedroht. Über Stung Treng erreichen Sie die Provinz Preah Vihear. Die heutige Tagesetappe beträgt ca. 360 km | 6 Stunden Fahrzeit
  • 4. Tag: Preah Vihear – Siem Reap (F,M)
  • Beschreibung: Der Preah Vihear Tempel, ursprünglich dem Hindugott Shiva geweiht, liegt auf einem 525 m hohen Hügel. Zur Besichtigung werden Sie mit einem Allrad-Fahrzeug gebracht. Nach dem Tempelbesuch fahren Sie weiter in Richtung Siem Reap. Unterwegs besuchen Sie den Tempelkomplex Koh Ker. Hier beeindruckt vor allem die mächtige Sandsteinpyramide von Prasant Thom mit 55 Metern Weite und 40 Meter Höhe, welche ein wenig an einen mexikanischen Maya-Tempel erinnert.
  • 5. Tag: Siem Reap (F,M)
  • Beschreibung: Auf dem heutigen Ausflug mit einem Tuk Tuk besuchen Sie das südliche Tor von Angkor Thom (Hauptstadt des gro- ßen Khmer Reiches im 15 Jhd.), den Bayon Tempel und die Elefantenterrasse. Der mystische Tempel von Ta Prohm, dessen Mauern vom Wurzelwerk riesiger Bäume umschlungen werden, darf natürlich nicht fehlen. Schon vor Längerem als Gotteshaus aufgegeben, fasziniert er noch immer und hält viele Geheimnisse in seinen Mauern verborgen. Nach dem Mittagessen geht es mit dem Auto zur weltberühmten Tempelanlage Angkor Wat. Das UNESCOWeltkulturerbe ist wohl der kulturelle Höhepunkt einer jeden Kambodscha Reise. Optional haben Sie im Anschluss die Möglichkeit, eine 10-minütige Fesselballonfahrt über Angkor zu unternehmen (gegen Aufpreis).
  • 6. Tag: Siem Reap (F,M)
  • Beschreibung: Auf dem Weg zum Banteay Srei Tempel besuchen Sie den abseits der Touristenrouten gelegenen, kleinen Khmer Tempel von Banteay Samre. Der Tempel von Banteay Srei, aus rosa Sandstein, gilt mit seinen herrlichen Schnitzereien, als eines der schönsten Bauwerke der klassischen Khmerkunst. Er wurde im 10. Jahrhundert erbaut. Nach dem Mittagessen in einem kleinen Dorf, unternehmen Sie nachmittags eine Bootsfahrt auf einem Zufluss zum Tonle Sap See. Hier erleben Sie das faszinierende Leben der Einheimischen in einem schwimmenden Dorf. Bei Niedrigwasser von Mitte Februar bis Juli wird ggf. ein Alternativprogramm angeboten.
  • 7. Tag: Siem Reap – Banteay Chmar – Battambang (F,M)
  • Beschreibung: Gegen 07.30 Uhr fahren Sie zur entlegenen Tempelgruppe Banteay Chmar, eine der größten umfriedeten Tempelanlagen des Landes. Der Tempel wird selten besucht und war einst Regierungssitz des Königreiches von Jayavarman II. Besonders sehenswert ist hier eine 30-armige Götterstatue. Anschließend geht es weiter nach Battambang, dem heutigen Etappenziel und zweitgröße Stadt Kambodschas. Sie liegt malerisch am Fluss, umgeben von kleinen Dörfern, Reisfeldern und ländlicher Idylle.
  • 8. Tag: Battambang (F,M)
  • Beschreibung: Sie unternehmen am Vormittag eine spannende Erkundungsfahrt durch die Stadt und können die Einheimischen bei der Herstellung lokaler Lebensmittel beobachten. Auch Sie die Möglichkeit den Einwohnern bei einigen Arbeiten tatkräftig zur Hand zu gehen. Später besichtigen Sie den Tempel Wat Ek Phnom aus dem 11. Jahrhundert, mit seinen schönen Wandmalereien. Neben dem Tempel befindet sich die Pagode von Wat Ek Phnom, welche die größte Sammlung buddhistischer Wand- und Deckenzeichnungen Kambodschas beherbert. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant unternehmen Sie eine Fahrt auf dem von den Dorfbewohnern selbst gebauten Bambus-Zug über eine kurze Etappe. Die Reise geht durch schöne Landschaften, entlang an Reisfeldern zu einem typischen, kleinen kambodschanischen Dorf, welches Sie kurz besichtigen werden. Anschließend unternehmen Sie eine wunderbare Radtour (ca. 8 km) entlang des Sangke Flusses. Der Tag wird mit einem Bummel durch das koloniale Erbe Battambangs abgerundet. Nutzen Sie die Gelegenheit, lokale Spezialitäten im Rahmen einer ‚Streetfood-Tour‘ zu probieren und das echte Khmer Nachtleben zu schnuppern!
  • 9. Tag: Battambamg – Siem Reap | Phnom Penh | Trat (F)
  • Beschreibung: Option I - Siem Reap (Fahrzeit ca. 3 Std.): Die Rundreise endet mit dem Transfer zum Flughafen oder ins Anschlusshotel. Option II - Phnom Penh (Fahrzeit ca. 5,5 Std. mit Englisch sprechender Reiseleitung): Die Rundreise endet mit dem Transfer zum Flughafen oder Anschlusshotel. Option III - Trat (via Prom und Ban Pakard, Fahrzeit ca. 4 Std. mit Englisch sprechender Reiseleitung): Die Rundreise endet mit dem Transfer zum Hafen oder Flughafen. Programmänderungen vorbehalten
  • Hinweis: Bitte beachten Sie auch die Informationen auf Seite 127 ‚Gut zu wissen‘.
     • Die Transfers auf der Flussinsel Koh Trong finden ggf. mit dem Ochsenkarren oder dem Moped statt. Wir empfehlen daher, das Hauptgepäck im Auto zu lassen und eine kleine Reisetasche für die 2 Nächte zu packen.
     • Zwischen 08.00-14.00 Uhr gibt es in den Rajabori Villas keinen Strom. Bei Bedarf wird der Generator bereit gestellt. Wir empfehlen eine kleine Taschenlampe mitzunehmen. 
    • Eine Sichtung der Süßwasserdelfine kann nicht garantiert werden.
  • Leistungspaket:
    • Rundreise gemäß Programm
    • Unterkunft in den ausgewählten Hotels
    • Mahlzeiten lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
    • Englisch sprechende lokale Reiseleitung
    • Eintrittsgelder gemäß Programm
    • 1 Reiseführer pro Zimmer
  • Nicht inklusive: Visum

Tischler Newsletter

newsletter

Tischler Kataloge bestellen

kataloge-bestellen1

Reisebürofinder

reisebuerofinder

Online Kataloge

left online kataloge