logo-tischler-reisen-60tischler-claim

Hotline: +49 8821 93170 | Kontakt | RSS | Profi-Login | FB-f-Logo  white 29


Sie befinden sich hier: Home » Rundreisen » Asien » Japan » Die Höhepunkte Japans
-

Die Höhepunkte Japans

Die Höhepunkte Japans

Eine Reise nach Japan bietet eine Vielfalt von Eindrücken in einem ungemein faszinierenden Spannungsverhältnis von Tradition und Moderne. Hier bilden die alte Kultur und der westliche Lebensstil ein harmonisches Miteinander und stellen Reisbauerndörfer in einen reizvollen Kontrast zu den pulsierenden Metropolen des Landes.

Zusätzliche Informationen

  • Buchungscode: 1JPTYOR02
  • Alternativer Buchungscode: 1JPTYOR01
  • Reisedauer: 11 Tage | 9 Nächte
  • ab | bis: Deutschland
  • Beginn: Feste Termine
  • Tourart: Gruppenreisen, deutschsprachig
  • 1. Tag: Deutschland - Tokio (-)
  • Beschreibung: Mit Lufthansa fliegen Sie direkt von Frankfurt oder via München nonstop nach Tokio. Die Flugzeug beträgt etwa 11 Stunden.
  • 2. Tag: Tokio (-)
  • Beschreibung: Am Vormittag landen Sie auf dem Haneda Flughafen von Tokio. Anschließend erfolgt der Transfer in das zentral gelegene Hotel in Tokio. Der Zimmerbezug erfolgt am frühen Nachmittag.
  • 3. Tag: Tokio (F)
  • Beschreibung: Sie besichtigen heute den Meiji-Schrein. Anschließend werden wahlweise der Multiplex ‚Roppongi Hills Mori Tower‘ oder der Tokioer Stadtteil Shinjuku besucht. Vor dem Kaiserpalast legen Sie einen Fotostopp an der Nijubashi Brücke ein. Sie bummeln durch das Stadtviertel Ginza und erreichen schließlich den traditionellen Stadtteil Asakusa, wo Sie sich unter die Gläubigen im Kannon Tempel mischen. Der Weg dorthin führt über die belebte Ladenstraße Nakamisedori und durch das Donnertor mit seiner 750 kg schweren Laterne. Am Ufer des Sumida Flusses werfen Sie einen Blick auf Tokios neuen Fernsehturm ‚Sky Tree‘. Dieser ist mit 634 m aktuell das zweithöchste Bauwerk der Welt. Rückkehr zum Hotel.
  • 4. Tag: Tokio | optionaler Tagesausflug Nikko (F)
  • Beschreibung: Der fakultative Ausflug nach Nikko gehört zu den kulturellen Highlights Ihrer Japanreise. Eingerahmt von der landschaftlichen Schönheit des Nikko Nationalparks breitet sich ein weitläufiger Schrein- und Tempelbezirk in der hügeligen Umgebung des Städtchens Nikko aus. Sie besichtigen den Taiyuin Tempel sowie den Toshogu Schrein, der im 17. Jahrhundert zur Zeit der Blüte von Architektur und Kunst geschaffen wurde. Am frühen Abend Rückkehr nach Tokio.
  • 5. Tag: Tokio - Kamakura - Fuji-Hakone Nationalpark (F)
  • Beschreibung: Am Morgen fahren Sie an die Pazifikküste nach Kamakura. Die bedeutende Vergangenheit der heute beschaulichen Kleinstadt drückt sich in einer Vielzahl erhaltener Kulturdenkmäler aus. Sie besichtigen den Hasedera Tempel und den berühmten Großen Buddha. Am Nachmittag fahren Sie weiter zum Fuji-Hakone Nationalpark. Ein Ausflug mit Bus, Boot oder Seilbahn (wetterabhängig) führt Sie in die Bergwelt Hakones. Bei klarer Sicht bieten sich Ihnen fantastische Impressionen des heiligen Berges Fuji-san. Wegen seiner Bedeutung als heiliger Ort und Quelle künstlerischer Inspiration wurde der 3.776 m hohe Vulkan zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Hinweis: Ihr Gepäck wird direkt zu Ihrem Hotel in Hiroshima transportiert und erwartet Sie dort am Abend des 6. Tages. Bitte nehmen Sie nur leichtes Handgepäck für die heutige Übernachtung mit.
  • 6. Tag: Fuji-Hakone Nationalpark - Himeji - Hiroshima (F)
  • Beschreibung: Frühe Busfahrt vom Fuji-Hakone Nationalpark nach Shin-Fuji. Von hier aus erfolgt die Fahrt mit dem Shinkansen Schnellzug nach Hiroshima. Einen Zwischenstopp nutzen Sie für die Besichtigung der strahlenden ‚Burg des weißen Reihers‘. Am späten Nachmittag erreichen Sie Hiroshima.
  • 7. Tag: Hiroshima - Miyajima - Hiroshima (F)
  • Beschreibung: Am Morgen besuchen Sie die Gedenkstätten mit dem Friedensmuseum und unternehmen einen Spaziergang durch den Friedenspark zum Atombomben-Dom. In der Seto-Inlandsee liegt die heilige Insel Miyajima, die Sie von Hiroshima nach kurzer Fahrt mit der Regionalbahn und per Fähre erreichen. Bei Flut spiegelt sich das berühmte Tor des Itsukushima Schreins, Japans vielleicht schönste Kultstätte des Shinto, rot glänzend im Wasser.
  • 8. Tag: Hiroshima - Nara - Kyoto (F)
  • Beschreibung: Am Vormittag fahren Sie nach Nara, der Wiege der japanischen Kultur. Nara war im 8. Jahrhundert die erste Hauptstadt Japans. Bei einem Spaziergang durch den Nara-Park können Sie das zahme Rotwild beobachten. Beeindruckend ist der ‚Daibutsu‘, die größte bronzene Buddhastatue der Welt. Er wird im Todaiji-Tempel, dem weltweit größten Holzgebäude verehrt. Lassen Sie sich gefangen nehmen von der Atmosphäre tausender Stein- und Bronzelaternen entlang des Weges zum Kasuga Schrein. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Kyoto.
  • 9. Tag: Kyoto (F)
  • Beschreibung: Die ehemalige Kaiserstadt zählt mit ihrer Fülle an Kulturgütern zu den interessantesten Städten Ostasiens. Die wechselvolle Geschichte Kyotos hat der Stadt ein einzigartiges kulturelles Erbe hinterlassen. Heute entdecken Sie die schönsten Tempel und Zen Gärten. Dazu zählen der Ryoanji Tempel mit seinem berühmten Zen Garten, die reizvolle Anlage des Goldenen Pavillons (Kinkakuji) und das Nijo Schloss des Tokugawa Shogunats, in dem Sie sich in das Palastleben jener Zeit zurückversetzt fühlen. Nachmittags locken die zahlreichen Geschäfte entlang der Straßen Shijo und Kawaramachi zu einem Einkaufsbummel. Freuen Sie sich auf einen Besuch der traditionellen Kyotoer Marktstraße Nishikidori. Nirgendwo sonst lässt sich die schier unendliche Vielfalt der berühmten japanischen Küche so eindrucksvoll erleben.
  • 10. Tag: Kyoto | optionaler Tagesauflug Kyoto (F)
  • Beschreibung: Im Rahmen des fakultativen Ausflugpakets können Sie heute weitere sehenswerte Höhepunkte der Kaiserstadt entdecken. Sie erreichen zunächst den Silbernen Pavillon (Ginkakuji) im Nordosten Kyotos. Zur Kirschblütenzeit stimmungsvoller Bummel über den nahe gelegenen Philosophenweg. Am Heian Schrein können Sie im Anschluss Japans größtes Schreintor bestaunen. Auch ein Besuch der reizvollen Gartenanlage steht auf dem Programm. Weiter geht es per Reisebus zum Fushimi Inari Schrein, dessen schier endlose Schreintor Galerien zu einem Spaziergang einladen. Höhepunkt des Tages ist die imposante Tempelhalle des Sanjusangendo mit ihren 1001 Holzstatuen der buddhistischen Gnadengottheit Kannon. Abends besteht Gelegenheit, mit etwas Geduld in den Gassen des denkmalgeschützten Altstadtviertels Gion eine Geisha zu erblicken.
  • 11. Tag: Kyoto - Osaka - Deutschland (-)
  • Beschreibung: Am frühen Morgen erfolgt Ihr Transfer zum Flughafen Kansai bei Osaka. Mit Lufthansa fliegen Sie nonstop nach Frankfurt, wo Sie am Nachmittag landen. Flugzeug ca. 12 Stunden.

    Programmänderungen  vorbehalten
  • Mindestteilnehmerzahl: Min. 15 Personen (außer an Terminen mit Durchführungsgarantie), max. 32 Personen
  • Leistungspaket:
    • Linienflüge mit Lufthansa in Economy Klasse ab Frankfurt | bis Tokio und zurück ab Osaka | bis Frankfurt
    • Flughafengebühren & Steuern
    • Flughafentransfers am 2. Tag und 11. Tag (nur bei Buchung mit Fluganreise)
    • Zugfahrt im Shinkansen Schnellzug Shin-Fuji via Himeji - Hiroshima in der 2. Klasse inkl. Sitzplatzreservierung
    • Unterkunft in den ausgewählten Hotels
    • Mahlzeiten lt. Programm (F=Frühstück)
    • Deutsch sprechende lokale Reiseleitung
    • Eintrittsgelder gemäß Programm
    • Separater Gepäcktransport Tokyo - Hiroshima über Nacht
    • 1 Reiseführer pro Zimmer

Tischler Newsletter

newsletter

Tischler Kataloge bestellen

kataloge-bestellen1

Reisebürofinder

reisebuerofinder

Online Kataloge

left online kataloge